Dienstag, 31. Januar 2012

TischDeckenEcken Tutorial

Ich wurde in letzter Zeit des öfteren gefragt,wie man denn eigentlich Tischdeckenecken abnäht...

Beginnt man nun mit Händen und Füßen zu erklären,welche Naht man wohin macht,
verstehen die meisten nur noch Bahnhof...:o)
Deshalb hab ich euch mal ein Tutorial zusammengestellt...

1.sucht euch einen schönen Stoff aus :o)

!!!WICHTIG!!!

Er sollte mindestens 40 Grad waschbar sein,
am besten ihr gebt ihm vorher schon eine Runde in der Waschmaschine,damit ihr auf der sicheren Seite seid,zwecks Einlaufen!

Ich möchte eine Mitteldecke machen
von 90x90 cm
der Zuschnitt ist dann 100x100

2.bügelt ringsherum 1 cm auf die linke Seite

3.das Gleiche macht ihr jetzt nochmal,allerdings 4 cm breit.

Ich fixier mir die Breite auf dem Bügelbrett mit Stecknadeln!

4.legt eine Ecke nach der anderen mit der Spitze auf euch zu auf euren Platz
und steckt eine Nadel genau in die Ecke,
wo an der Innenseite beide 4cm Streifen aufeinanderstoßen.

5.faltet die Seiten auf und klappt die Spitze bis zur Nadel,am besten ihr steckt sie gleich fest.
Das Gleiche macht ihr gegenüber
(auf dem Bild unten)
und steckt die Nadel ebenso fest.

6.nun klappt ihr die 4cm Seiten wieder zurück,so entsteht schon mal eine schöne "ungenähte" Ecke:o)

WICHTIG!Draufbügeln!Ihr braucht die Bügelfalte als Markierung!

7.Stoff auf der rechten Seite:
hier hab ich euch die entstandene Falte mit Zauberstift markiert!

8.diese Falte müßt ihr nun über Eck zusammenlegen und von links abnähen.

9.das entstandene Öhrchen schneidet ihr
ca 0,5 cm von der Naht ab.

10.wendet jetzt die Ecke nach innen und formt die Spitze vorsichtig aus.

Hier seht ihr auch nochmal die auf Bild 7 markierte Falte,die jetzt die Ecknaht ist!

11.noch ringsum knappkantig abnähen...

...das wars schon :o)

Hört sich kompliziert an aber mit ein bisschen Übung habt ihr so eine Tischdecke in 10 min.fertig!

Ich hab sie noch ein kleines bisschen aufgepimpt mit Punkteschrägband und einer Schleife in der Ecke

like Rockabilly :o)

Und aus dem Rest von meinem Kirschenstöffchen und Punktewachstuch hab ich im Partnerlook ein Obstkörbchen dazugebastelt :o)

lg Sabine

Viel Spaß beim nachnähen:o)




Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für's zeigen...endlich hab' ich auch mal kapiert wie das funktioniert :o)!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tolle Anleitung, jetzt kann ich mich auch bald mal an die decke für den Wohnzimmertisch machen :)

    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Das kommt gerade im richtigen Moment, ich habe nämlich eben festgestellt, dass ich kein Tischtuch zu den neuen Kissen habe, und mir überlegt, mal eins selber zu nähen. Danke für die Anleitung!

    LG, Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Wow, super. Vielen vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!!!
    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Auf diese Anleitung hat die Welt gewartet!!So kann man Schritt für Schritt nachschaun .....super Sabine!

    Frohes Schaffen..lg Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow, danke Sabine. Eine tolle Anleitung. Man merkt, dass du vom Fach bist.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für dein liebes Kompliment zu meinem Brötchenkorb! Ich finde deins aber ebenso toll!
    UNd vielen Dank für die tolle Anleitung. Das hab ich mich schon öfter gefagt wie man die Ecken auch in schön hinbekommt!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  8. Boah, wie schön! Gefällt mir sehr gut! Wird auf meine Liste der "Geschenkideen" gespeichert :-) Vielen Dank!
    Lg, Elsa

    AntwortenLöschen
  9. Super Tutorial!

    Vielen Dank und überhaupt: ich liebe deinen Blog!!!

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...