Sonntag, 7. Februar 2016

Notenständer-Querflöten-Ordnertasche...









Also DAS soll zumindest alles reinpassen :O)

Für den Musikunterricht gedacht und bunt gewünscht war diese "Ordnertasche".

Genäht aus meiner geliebten beschichteten Baumwolle.Abgefüttert mit verschiedenen Baumwollstöffchen und mit einer kleinen Tasche für z.B.Stifte.
Die türkise Paspel betont  den Übergang,was dem flächigen Muster sehr entgegen kommt.
Versteift mit einem 5 mm beschichteten Schaumstoff den ich irgendwann mal geschenkt bekommen habe,der aber so perfekt für Taschen ist.

lg Sabine

Beschichtete Baumwolle Punkte z.B.HIER
Futter Baumwollstöffchen z.B.HIER
Gurtband z.B. HIER
Paspel türkis z.B.HIER



Sonntag, 31. Januar 2016

Lieblingslehrerin...Lieblingserzieherin..Schlüsselanhänger und Mäppchen



Lieblingslehrer/in ,Lieblingserzieher/in...
...haben eure Kinder so etwas auch?

Ich finde es schön,eben diesen Menschen,die unsere Kinder eine ganze Zeit lang im Leben begleiten und damit auch einen gewissen Teil der Erziehung übernehmen,einfach mal zu danken.
Natürlich klappt das nicht immer,aber das wissen wir ja selbst.
Mit manch einem kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner,die Chemie stimmt einfach nicht und man fühlt sich nicht wohl.
Mit dem anderen aber, kommen wir gut klar und fühlen die selbe Wellenänge,den gleichen Humor,Verständnis und ganz wichtig: Gegenseitigen Respekt.
Wenn das gegeben ist,lernen wir von ihm,hören zu und nehmen an was uns beigebracht wird.
Diese Menschen geben uns Halt und vor allem Freude am Leben.
Und HALLO?
Ist das nicht das wertvollste,wenn man mit Freude in den Kindergarten,die Schule oder später zur Arbeit geht?
Denn die meiste Zeit verbringen wir nun mal außerhalb unseres sicheren und geborgenen Zuhauses.
Wir hatten das große Glück,viele solcher "wertvollen"Menschen in unserem und den Leben unserer Kinder zu haben,daß man einfach mal DANKE sagen möchte...einfach so :O)

Habt ihr das schon mal versucht?
Wie plötzlich die Augen dieser Menschen strahlen und sie sich unendlich darüber freuen.
Gerade in einer Zeit,in der sich Erzieher/innen Lehrer/innen und Ausbilder/innen der dominanten Elternschaft gegenüberstehen.Manchmal ist Einmischung berechtigt doch oft einfach nur übertriebene Fürsorge:O)
Ich bin dankbar für die Menschen,die auch meine Kinder gut aufs Leben vorbereitet haben und es auch noch tun werden.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen erholsamen Sonntag,bis morgen,wenn der ganz normale Wahnsinn wieder beginnt *grins*

lg Sabine

Donnerstag, 21. Januar 2016

Eine Jungs Sho-ki-bag von Klara Klawitter






Und schon wieder hab ich ein Ebook erwischt daß es scheinbar nicht mehr zu kaufen gibt...vor kurzem erst die tolle Polly von Aprilkind und heute nach vergeblicher Suche die SchoKiBag von Klara Klawitter :O(

Hmmm...komisch...bin aber froh daß ich sie damals noch ergattert habe und tolle Taschen danach nähen kann ;O)
Diese hier zum Beispiel ist für einen Jungen als Kindergartentasche gedacht.
Außen aus dem süßen Monsterstöffchen von HIER und abgefüttert mit beschichteter Baumwolle,damit man sie gut auswischen kann.
Die seitl.Abteilung hab ich noch extra mit eingenäht,weil die Trinkflaschen die doofe Angewohnheit haben immer um zu fallen.So kann man alles gut trennen und es herrscht ein bisschen mehr Ordnung.
Passend dazu hab ich mir vor kurzem einen Vorrat an Sternchen Gurtbändern in verschiedenen Farben angelegt.Zur Tasche kam das Apfelgrüne zum Einsatz.

Sie wurde schon verschenkt und kam bei dem kleinen Mann wohl ganz gut an :O)

lg Sabine

!Nachtrag:Den Schnitt gibt es doch noch bei - "alles für selbermacher" ;O)

Freitag, 15. Januar 2016

Winterkleid Issy von FeeFee und viele Tannenbäumchen unter Glas...


Den Käfer hab ich Jojo abgeluchst,sie hatte ihn in einem Überaschungsei ;O)







Hallo ihr Lieben
Heute mach ich doch gleich mal nen Doppelpost,die Zeit ist grad ein bisschen gegen mich...grrr...

Mein Tag besteht im Moment aus:
 -Kellerbad Umbau
-ausgestaltung der Kommunion samt Einladungskarten und Kleid für Mimi
-Anleitungen für den Schöner Leben Blog verfassen
-ein Ebook schreiben
-und die umfangreiche Planung meiner Irlandrundreise im Juni.

Nebenbei noch ein bisschen Arbeiten und den Haushalt schmeißen...alles halb so wild könnte man meinen,leider lasse ich dem Zufall nicht so sehr gerne den Vortritt,was sich halt dann auch rächt!

Aber gejammert wird nicht,mir könnt ja auch langweilig sein und das ist 100 mal schlimmer ;O)

Heute zeig ich euch ein Winterkleid nach dem traumschönen Schnitt Issy von FeeFee.
Ich hatte mich nach dem ersten Anblick schon in das Ebook verliebt und hab es mir gleich unter den Nagel gerissen.
2 Kleidchen hab ich genäht,eines davon in Gr.104 zeig ich euch hier.

Es ist aus dem herrlichen Jersey Waldtiere auf grau und Alpenfleece in hellgrau mit Glitzersternchen genäht.
Abgesetzt in tollem petrolfarbigen Jersey.

Der Bolero ist mit dem Unterkleid verbunden und kann somit leicht an und ausgezogen werden.
Ich mag den "Vokuhila"look so gerne und werd ihn wohl auch bei Mimis Kommunionkleid mit einfliesen lassen.

Zum anderen hab ich euch ein paar 
"Tanne unter Glas" Bildchen mit dazwischen geschoben.Die wollte ich eigentlich vor Weihnachten noch zeigen(es waren ja Geschenke)doch hat mir die Zeit...na ihr wisst schon!

Ich habe verschiedene Glasbehälter gesammelt,u.a.ein Bonbonglas,und habe als Grundlage Fimo am Boden etwa 1 cm dick angedrückt.
Darauf sind dann die sauteuren Miniatur Eisenbahn Figuren von Preiser mehr oder weniger festgeklebt.
Bei den Tannenbäumen dagegen hatte ich großes Glück,denn im Auktionshaus wurde eine ganze Kiste teilweise noch neuer Bäumchen zu einem Spottpreis verkauft.
Um den Schnee,den wir zu Weihnachten ja alle schmerzlich vermisst haben,ein bisschen in die Weihnachtstage zu bekommen,hat jedes Glas ne gute Handvoll Kunstschnee abbekommen.

Ich liebe diese Gläser und hab mir echt schwer getan mich von ihnen zu trennen!!!
Zum Trost weiß ich aber,daß sie ein liebevolles Zuhause gefunden haben :O)

Oh...schaut mal....eeeeendlich!!!!!!
lg Sabine

Sonntag, 3. Januar 2016

Eine ultracoole Filzmappe für einen Sportschützen






Die durfte ich für den Mann einer Freundin machen.
Jimmy ist Sportschütze und hat ein paar Heftchen und Karten die er sortiert unterbringen möchte.
Ich hab mich für weichen Wollfilz in zwei Grautönen entschieden,eine perfekte Männerfarbe :O)
Die Maße sind an seine Heftchengrößen angepaßt.
Das kleinere Fach vorne ist für die Karten gedacht,die beiden hinteren für eben diese schon erwähnten Hefte.
Als Kontrast schwebten mir derbe Holzknöpfe vor.Doch wie es immer so ist,hatte ich die natürlich nicht in meinem 1000000 Knöpfe Fundus...
Fündig würde ich in einem ganz tollen Bastelladen bei uns in der Nähe.Sie haben diese tollen Holzknöpfe mit 12 Löchern,bei denen man mit Fäden ganz viele verschiedene Muster kreiren kann.

HIER hab ich sie z.B.auch im Netz gefunden.Es lassen sich Buchstaben,Figuren und sogar ein Tannenbaum damit gestalten.Das hab ich auch schon ausprobiert und werd es euch demnächst noch zeigen ;O)

Hinten sollte,wie beim Tatort,ein Fadenkreuz mit seinem Namen gestickt sein.Die Kreise hab ich aufgezeichnet und einfach mit der Nähmaschine nachgemalt.
Geschlossen wird das ganze mit einem echten Lederband,passend zu meinem heißgeliebten Lederlabel...kernig,schlicht,männlich ;O)

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr geschlüpft und mit einer Menge Energie für neue Projekte aufgetankt.Ich tanke noch ein bisschen und freue mich wenn ich ab Donnerstag wieder in mein Nähzimmerchen darf um viele wundervolle Dinge zu zaubern die schon wieder auf meiner Liste stehen.

lg Sabine


Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten


Allen meinen Kunden,Freunden,Verwanten und Bloglesern möchte ich hiermit frohe,besinnliche,glückliche und wunderschöne Weihnachten wünschen.


Und ich kann euch auch endlich meine Hofdeko zeigen :O)





Genießt den Tag in vollen Zügen und laßt euch reich beschenken...
ich geh dann mal glücklich sein ;O)

lg Sabine

Sonntag, 20. Dezember 2015

Ein Weihnachtsrock inkl.Mini Tutorial






Als ich ihn  genäht habe,dachte ich nur..."so simpel und doch so wahnsinnig schön" :O)
Es ist ein ganz einfacher Schnitt,den ich mir selbst zusammen gebastelt habe,weil ich keine Lust hatte ein Schnittmuster dafür zu suchen.

Und weil jetzt der letzte Sonntag vor Weihnachten ist,hab ich für euch ein Minitutorial geschrieben ;O)

Mein Rock hat die Größe 104 ist fertig 30 cm lang und kann je nach Größe und Geschmack in den Maßen von euch  abgeändert werden. 

Ihr braucht ein Bundteil daß 1,5 x breiter ist als der Bauchumfang und zugeschnitten etwa 20 cm hoch ist.Das legt ihr rechts auf rechts und schließt es zum Ring.

Nun legt ihr es doppelt links auf links und näht euch oben einen Tunnel etwa 3 cm breit für den Gummi ab.Laßt aber 2 cm offen um dann den Gummi einzuziehen.

Das Rockteil(meines ist 23 cm hoch)nehmt ihr 2x so lange wie das Bundteil.Hier könnt ihr wie ich,eine Blende z.B.von 8 cm annähen.
Zugeschnitten ist diese 18 cm.
Auf beiden langen Seiten 1 cm umbügeln und dann auf die Hälfte links auf links wie ein Schrägband zusammen bügeln.Jetzt näht ihr es einfach an die Unterkante.

Bevor gekräuselt wird,schneidet ihr noch den Unterrock zu.Genauso breit wie das Rockteil,nur 5 cm in der Höhe kürzer.Die langen Kanten versäubern.


Die Rüsche ist bei mir 8 cm fertig hoch und 3x so lange wie das unter Rockteil.Ich habe die auf Rockteillänge gekräuselte Oberkante dann mit Schrägband eingefaßt,daß gibt nochmal mehr Stand.

Beide Teile wieder zum Ring schließen.

Unterrock innen an das Rockteil nähen.

Unterrock und Rockteil an der Oberkante zusammennähen und auf die Breite des Bundteiles kräuseln.
Dieses Teil näht ihr wiederum an das Bundteil,klappt die Naht nach Oben und näht es nochmal ringsum ab.
Jetzt darf noch verziert werden und fertig ist der Lastminute Weihnachtsrock :O)


lg und einen schönen 4ten Advent
Eure Sabine



Cord von Poppy:HIER nur noch in blau
Cord petrol:HIER
Futtertaft grün:HIER
Crep Chiffon orange:HIER
Baumwollschrägband orange:HIER








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...