Freitag, 24. Juli 2020

Hannahs Kommunionkleid












Kommunion im Juli?
Naja...dieses Jahr war ja irgendwie alles anders.
Der Vorteil,herrlichstes Wetter und den ganzen Tag Sonnenschein.
Hannah ist die Tochter miener besten Freundin und durfte sich bei mir ihr Traumkleid
selbst zusammenstellen.
Vorne schlicht mit einem 3/4 langen Chiffonrock.
Hinten dafür...WOW...also hinten dafür mit freiem Rücken und so schöner Spitze.
Das Jäckchen ist ringsum mit einer Perlenkordel versehen,genauso wie das Bauchband.
Abends vor dem Fernseher eine schöne Beschäftigung die Kordel mit der Hand anzunähen:O)

Drunter ist noch ein doppellagiger Unterrock aus Futtersatin.
Ich habe das Kleid so genäht,dass man wie in eine Schürze schlüpft,ist wesentlich bequemer zum an und ausziehen.
Der Stoff des Oberteils ist aus weißer Wildseide.
Es war zwar ein bisschen getüftel bis es fertig war,da ich alles ohne Schnitt angepasst habe.

Das Kind war glücklich und der Tag gelungen...also...HIGH FIVE ;O)

lg Sabine

Stoffe könnt ihr hier super schoppen:







Dienstag, 11. Februar 2020

Kleine Lederpuschen in blau und taube





Sehr lange ist es her,seit ich das letzte mal Lederpuschen genäht habe.
Dieses mal,wurden sie zur Geburt für den kleinen Lian gewünscht.
Echtes,weiches Handschuhleder in hellblau und Taube mit geplottetem Namen.

Der Stern ist aus Metallicfolie,sieht man auf dem Foto leider nicht :O(

Der Schnitt liegt auch schon ewig da,wurde echt mal Zeit!!!

lg Sabine



Echtleder aus meinem (Dawanda)Fundus
Schnittmuster von HIER
Plotterfolien von HIER

Sonntag, 26. Januar 2020

Alter 60er Jahre Sessel neu bezogen




  Ich hab mich an etwas neues getraut!
Mit kleinem Selbstzweifel,ob ich sowas überhaupt auf die Reihe kriege.

Meine neue Nachbarin hat dieses alte Schätzchen immer unter einer Stoffhusse versteckt,weil
es nicht mehr wirklich hübsch war.
Also kam sie zu mir auf die Arbeit und hat sich einen megaschönen Möbelstoff
mit Mandala Muster ausgesucht.

Erst musste der Sessel "nackig"gemacht werden,also,alter Stoff runter...
Huuups...nochmal Stoff,diesmal Rosen :O)

Dann hab ich die vorhandenen Teile als Schablone genommen und den Mandalastoff zugeschnitten.
Allerdings ist hier nix mit klassischem nähen,sondern alles mit der gebogenen Polsternadel.
Meine Finger haben wirklich geweint!
Man hat das weh getan!
Zum Glück hab ich einen elektrischen Tacker,denn der kam auch sehr oft zum Einsatz.
Aber die ganze Mühe hat sich gelohnt und ich finde der Sessel kann sich jetzt
ohne Husse absolut sehen lassen ;O)

lg Sabine

Möbelstoff Mandala in vielen Farben
von HIER






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...