Freitag, 11. Januar 2013

Strumpfband-Dirndl-Tasche







Dirndlträgerinnen (zu denen ich ja leider nicht gehöre)
...haben im großen und ganzen ja den Vorteil,lange wallende Röcke zu tragen(da gibt es natürlich Ausnahmen)

Diese Dame hier hat einen langen Rock...
...und sie geht auch aufs Oktoberfest...
Aber sie hat das Problem...wie soviele andere Anhänger dieser Tradition...

...WOHIN mit dem Geld???
In eine Tasche natürlich!!!
Habt ihr schonmal eine Tasche über 3 bis sagen wir mal...8 Std.(in Ausnahmefällen!)
...versucht krampfhaft festzuhalten ,eine Maß Bier zu stemmen,gegebenenfalls eine Brezen zu essen,zwischendurch die zahlreichen Verehrer abzuwimmeln und dann noch Spaß zu haben ???

Gar nicht so einfach oder?
Deshalb hat sich die Dame ein hübsches Strumpfband von mir gewünscht.
Eines mit Tascherl und Reißverschluß.
Durch das Gummiband sitzt`s schön fest und rutscht im NORMALFALL auch nicht runter...
Wenn man natürlich auf den Tischen tanzt,muß man es dann und wann ein bisschen zurechtrücken...
...oder rücken lassen*grins*
lg Sabine

Denn Schnitt hab ich mir selbst zusammengetüftelt,
Zackenlitze und Stoffe über Dawanda
Knopf und Spitze aus meiner Schatztruhe
Stickdatei(Enzian ohne Herz) von HIER


Kommentare:

  1. ha! das ist ja eine geniale idee!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Idee . Für solche Zwecke , Weihnachtsmarkt oder Urlaubsreise , habe ich immer eine Tasche die ich mir quer über die Schulter hänge , dann habe ich auch die Hände frei .Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Idee und schickes Täschli!

    Liebe Grüße
    SImone

    AntwortenLöschen
  4. Boah, genial! Sieht toll aus und ist bestimmt auch praktisch! Nur wenn man das Geld rausholt, könnte es komisch aussehen ;o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine klasse Idee uns sieht echt toll aus.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...