Montag, 27. Juni 2011

Johannisbeer-Tiramisu-Torte


Ohhhh....mhhhhh....schmatz....mumpfel...
Die hab ich gestern gemacht und die ist soooooooooooooooo
LECKER!!!!!!!

Ich kann sie euch echt nur empfehlen,
aber nur mit FRISCHEN Johannisbeern,hab sie schon mit eingemachten und eingefrorenen Beeren probiert...
...ähhh,nicht zu empfehlen!:o)

Hier mein Rezept für euch:
100g Butter im Topf schmelzen
75g Amarettini,175g Löffelbiskuits
in einer verschliesbaren Tüte klein zerbröseln,
alles zusammenmischen und in die Form drücken
1/2 Std.kalt stellen

6 Blatt weiße Gelatine auflösen,
300g frische Johannisbeeren mit 500g Magerquark,
250g Mascarpone,
5 El Mandellikör(Amaretto)ersatzweiße Bittermandelaroma,
100g Zucker,1P.Vanillezucker
und 250g Schlagsahne(geschlagen)
mischen und auf den Krümelboden geben.
Mindestens 5 Std,kalt stellen!

Zum Schluß noch ein paar Amarettini und Löffelbiscuits auf den Kuchen zerstreuseln und mit Kakaopulver und frischen Johannisbeeren dekorieren

Fertisch!!!!

Jetzt müßt ihr die Kalorienbombe( LEIDER!!! ) 
nur noch futtern:o)

P.S. hatte keine Sahne mehr daheim,deshalb ist der Kuchen nicht so hoch wie im Original geworden und Kakaopulver hab ich erst nach dem Foto drauf! SUPER!!!

So!Habt nen guten Wochenstart,ich geh mal die  Torte abtrainieren!

HA!Scherz!Bin ein Sportfaultier!!!

Aber wir bauen den Garten um und streichen das Haus,das ist genug Sport!*lach*

glg Sabine

Kommentare:

  1. Mhm, yummie, lecker. Aber: Kalorienbombe. Um die muss ich jetzt langsam wirklich mal einen großen Bogen machen. Aber beim nächsten Anlass, könnte es dann doch so weit sein und die Torte wird gebacken - wenn es dann noch frische Johannisbeeren gibt.
    Viel Spaß bei der Arbeit an Haus und Garten.
    Zum Thema Sport gibt´s bei mir auf dem Blog heute auch noch einen - für mich - nicht so gloreichen Post ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. waaaaaaaaaah!
    warum zeigst du so was aber auch?

    *jamm*

    AntwortenLöschen
  3. Boh, stöhn....bei dir wird man süchtig...erst quälst du uns mit nem Stofftempel...und jetzt mit ner leckeren Kalorienbombe...lach.....yumm yumm...leider habe ich kein Haus zum streichen....grins....danke !
    Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Yippieh - meine Johannisbeeren sind auch bald rot und jetzt weiß ich ja, was es dann gibt:-))
    Einen schönen Sommertag,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. *TürzuknallundzumAutorenn*
    PAH! Ich weiß ja wo du woooohooohnst!!!! Bin in 2 Stunden da!!!!!!!!
    Zum Kuchenessen. Nicht zum Haus pinseln. Wollt ich mal noch dazugesagt haben!
    Allerliebste Grüße und bis gleiheeeeeiiiiich!
    Dani
    (die sich selber über diesen Kommentar mal wieder schieflacht)

    AntwortenLöschen
  6. oh ich liebe leckere rezepte :) jetzt müssen unsre johannisbeeren nur endlich richtig rot und lecker werden ;)

    danke für das tolle rezept!
    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...