Sonntag, 13. November 2011

Gewonnen+großes Anliegen...

Erstmal hab ich bei der Verlosung von LeNa den 2ten Platz gemacht und durfte mir dafür den Liber-T Stoff dafür aussuchen...
...hab mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd,denn den hatte ich ja noch nicht!
Hab gleich ein Schnulliband für die Amerikaurlauber daraus gemacht!:o)

Danke LeNa...

(jetz weiß ich wenigstens deinen richtigen Namen:o)



So!Und zu meinem Anliegen...

...ich bin traurig,obwohl ich mich eigentlich freuen müßte :o(

Ich bekam in der letzten Zeit des öfteren Awards von euch verliehen,die ich...
...da ich von Anfang an beschlossen hatte keine anzunehmen,eben nicht angenommen habe!

Das Problem ist...
...mir geht es damit nicht so wirklich gut und mein Bauch sagt mir

"DU DOOOOOOOF?????"

Es ist nur so daß ich ein emotionaler Bauchentscheider bin und wenn ich etwas schenke oder vergebe,es von ganzem Herzen kommt,genauso ist es aber auch wenn ich nicht WILL...siehe STUR...:-o

Was ich meine ist,wenn man einen Award bekommt,MUß man ihn an 5,10 ich hab sogar schon gesehen 15!Blogs weitergeben...
Das Ergebnis ist aber,daß es im Prinzip ein Schneeballsystem ist und alle irgentwann damit überschwemmt werden...

Ich möchte aber nichts bekommen,weil jemand MUSS und nichts weitergeben weil ich MUSS...

Die von denen ich sie bekommen hätte,haben sie gerne weitergegeben
(davon geh ich doch aus oder???):o)
*hüstel*

Deshalb wollte ich euch hier eben nochmal sagen
DANKE...:o)

Würde ich einen Award erfinden...würde es ein EINMALIGER sein ohne Bedingungen!ohne Pflichten!und ohne Verlinkungen!

Einfach nur als Aufmerksamkeit für einen tollen Post eine super Idee oder berührende Worte...
Ich würde ihn immer dann vergeben wenn mein Bauch sagt"JETZT!"
Und dann kommt er von meinem Ganzen großen Herzen und ihr dürft euch einfach drüber freuen und ihn ansehen ohne den Hintergedanken...

"gaaaahhhh...wieder soviel Arbeit um ihn weiterzugeben!!!

Und Ihr dürftet ihn genauso weitergeben wenn euch danach ist..

Vieleicht erfinde ich ihn ja......


ggglg Sabine




Kommentare:

  1. Wie cool - schon ein Stückchen verarbeitet! Da freue ich mich auch.
    Mit den Awards ist das wirklich so ein Ding. Ich kann mich irgendwie gar nicht entscheiden, was ich davon halten und wie ich mich verhalten soll. Das Verlinken ist ja eigentlich nicht sooooo schlecht. Die Leser, die nicht möchten, müssen ja nicht auf die verlinkten Blogs gehen und die die möchten, werden vielleicht auf interessante unbekannte Blogs aufmerksam, die sie sonst nie gefunden hätten. Aber alles in allem habe ich irgendwie fast jeden Tag eine andere Meinung zu dem Thema. Irgendwann wird´s mir vermutlich eh zu zeitaufwändig und dann erledigt sich das Thema von selbst ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Mit den Awards kann ich dich voll und ganz verstehen. Ich finde sie total schön, aber tu mich auch mit dem weitergeben schwer, weil eigentlich alle blogs die ich kenne sooo schön sind und dann noch extra welche rauspicken ohne das ein anderer beleidigt ist... hmm schwer. Und ich glaube, wir sind nicht die einzigen die so denken ;-)
    lg, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Sabine,mach Dir nicht so einen Kopf wegen dieser Award-Sache!
    Ich hab Dir ja schon gemailt:
    sieh es als Kompliment für Deinen schönen Blog an!
    Das waren ja eben auch meine Bedenken bei der Sache und ich weiß genau was Du meinst.
    Ich muß Dir eigentlich auch keinen Award verleihen um Dir zu sagen,daß ich gerne hier lese,das weißt Du sicher mittlerweile ;)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Hi, also ich finde das was ein Award an "aufgaben" mitbringt ist auch echt viel und ganz ehrlich?? Ich glaube nicht das jeder sie so weitergibt das es vom Herzen kommt-weil wenn Du sooo viele Blogs aussuchen sollst w fängst Du an und hörst auf und in der Regel bekommt ein Unbekannter Blog nicht wirklich mehr Leser ( ich sprech da aus Erfahrung) dann doch Lieber einfach so ein "IchFindeDeinenBlogEchtTollAwardUndVerlangeDafürGarNichts" oder eben wenn man etwas tolles sieht bei jmd. dann doch einfach nen Link dazu...oderoderoder So sind eh die die viele( ! ) Leser haben eh meistens AntiAward und die die noch welche annehmen haben doch eh schon soooo viele... Fazit: Das Grundprinzip Unbekannte bekannt zu machen funktioniert nicht.... Habe kein schlechtes Bauchgefühl-Schneebälle werfen wir mit echtem Schnee wenn wir wirklich wollen ;o)
    LG, Antje
    PS: Sehr schnieckes Schnulliband *g*

    AntwortenLöschen
  5. Deinen Gewinn finde ich klasse, toller Stoff und supersüße Schnullerkette. Bei den AWARDS gebe ich Dir recht. Ich habe bisher drei bekommen, den Letzten aber gar nicht weitergegeben, obwohl ich mich sehr gefreut habe. Mochte aber die Bedingungen nicht und wollte nicht einfach irgendeinen Blog aussuchen müssen, dass ist dann ja kein AWARD von Herzen. Eigentlich finde ich Awards sind eine schöne Sache, weil sie von den Lesern kommen und ein schönes Lob für den Blog sind.
    Dieses Schneeballsystem mag ich aber auch nicht.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...