Samstag, 8. Dezember 2012

Spagetti...Fusilli...Farfalle...Vorhang

 
 
...Tagliatelli...Rigatoni...und was es sonst noch so gibt:O)
 
Heute kann ich euch endlich einen Küchenvorhang zeigen,den ich für meine Freundin genäht habe!
 
Habt ihr die Spagettis gesehen?
 
 
 

NORMAL kann ich zwar auch,doch viel lieber experimentiere ich herum und versuche mich an Formen oder Materialien,die nicht so ganz klassisch sind:O)



Ich hatte 3 Tischläufer in rot,grün und braun,
ein Reststück des Spagettistoffes,der leider nicht mehr erhältlich ist
und ein Stück Stores,das perfekt zu den Farben gepasst hat.
(Glück muß man haben!!!!)
 
Die braunen spitz zulafenden Schlaufen sind mit bronzefarbigen Kamsnaps befestigt.
 
Die Lösung war eigentlich nicht gewollt,
aber der Stoff hat nicht mehr gereicht,
allerdings finde ich es jetzt richtig gut:O)


 
 
Ein bisschen kann man es erkennen glaub ich,
der Stoff ist in den Streifen mal durchsichtig und mal dicht.





Und so sieht das kulinarische Prachtstück im ganzen aus...
 
Ich finde,ein Vorhang darf auch mal Spaß machen*grins*
 
Dadurch,daß es Reste und 3 Tischläufer waren,
kam das ganze Material grade mal auf 50 Euro!
 
 
gglg Sabine
 
Stoffe wieder von HIER
 
Spagettis und Kochlöffel aus eigenem Fundus :O)




Kommentare:

  1. Sieht ja echt klasse aus. Mal was anderes. Tolle Idee.
    Da hat sich Deine Freundin sicher ganz doll gefreut. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine witzige, kreative Vorhanglösung! Mir gefällt's.

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool, der Vorhang sieht echt klasse aus, eine super kreative Idee :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  4. Wow , sieht das klasse aus . Mal ganz was anderes , das hat nicht jeder . Gefällt mir sehr gut . Einen schönen 2. Advent und liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hihi,

    coole Idee!! Sieht echt klasse aus!!! Hast mal wieder deiner Kreativität freien Lauf gelassen!! :-) Und wie immer ist ein bomben Ergebniss rausgekommen!!! *schleim*
    Lg
    Kae
    Käthl

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...