Freitag, 18. Mai 2012

Teil 1 warum ich keine Zeit hatte...

...war ein Auftrag für Schonbezüge einer Wohnmobilfirma in der mein Bruder im Service arbeitet...


Wenn die Jungs in den Autos arbeiten,sollen die Sitze,Bänke und Tische nicht verschmutzt werden,
deshalb sollte ich Bezüge für LKW-Sitze nähen,die auch praktisch sind...


So ein Bezug ist schon ein bisschen kniffelig...
...es vergingen einige Stunden,bis ich raus hatte,wie ich die Teile zuschneiten muß,damit sie passen UND ich am wenigsten Stoff dafür brauche...
Der Bezug besteht aus 5 Teilen
9 Arbeitsschritten
Einer Klappe,damit man bei der Probefahrt den Gurt durchziehen kann und einem Gurtloch,zum einklinken.
Bis er fertig ist,inkl.besticken)dauert es etwa 1 3/4 Std.
und das mal 20!
10x rechts 10xlinks

Dazu kamen noch 8 versch.große Tischbezüge mit Gummiband...
und 16 Decken für die Abdeckung der Bänke 250x150


Insgesamt habe ich 110! mtr.Stoff verarbeitet...
16 mtr.Klett-und Flauschband
16 mtr.Gummiband
5 1000 mtr.Rollen grauen Faden
(die Ovi hat gefressen!!!Wär mir bei der Arbeit fast über den Jordan gegangen,so hat sie sich geplagt!!!)


Eine tolle Herausforderung...

Ich kann kein grau mehr sehen *lach*

Schaut mal auf den Link der Firma Morelo
eine junge aber schon erfolgreiche Firma!

lg Sabine

P.S.weiter mit "warum ich keine Zeit hatte" die nächsten Tage:O)

DANKE auch eine meine Arbeitskollegin und liebe Freundin Lena,die mir geholfen hat...ich wäre sonst warscheinlich irgentwann im Stoffberg ertrunken:O)

Kommentare:

  1. Wow da hast Du aber tolles geleistet.
    Kompliment...
    Gut ausgeklügelt...
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ach du meine Güte!
    Was ein Großauftrag. Aber sehr gut gelöst, Respekt!
    Eigentlich ist grau ja toll, aber nach so viel würde ich auch kein grua mehr mögen *lach*
    LG
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Um Gottes Willen!!!
    Ich habe tiefsten Respekt!
    Vor so einem Auftrag wäre ich schreiend weggelaufen.
    Wahnsinn!
    Super gelöst.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott! Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll...
    Dein Bruder kann sich jedenfalls sehr glücklich schätzen! So ne supi Schwester!

    Hoffentlich war deine andere zeitfutternde Tätigkeit etwas bunter...

    Ganz liebe Grüße!

    Mlle Pfingstspatz

    AntwortenLöschen
  5. Krass!
    Ich glaube ich hätte das nie geschafft vor lauter Stoffbergen!
    Große klasse!
    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  6. .... das ist ja der Wahnsinn...auch den Mut dazu...Hut ab ... Tolles Mobil!!!!

    gglg Marion

    AntwortenLöschen
  7. Waaasss, dass hast Du alles (alleine?) genäht? Wahnsinn, ich bin schwer beeindruckt!

    Liebe GRüße Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...