Montag, 18. August 2014

Ein Leseknochen kann auch ein....




...Hundeknochen sein :O)

Meine Eltern,mein Bruder und seine Freundin haben einen wunderhübschen und so lieben Zuwachs bekommen.
Carlos ein kleiner Labrador Retriever hat uns alle mitten ins Herz getroffen!!!

Wir haben ihn letzten Samstag nun endlich das erste mal gesehen und haben ihm dafür natürlich ein Willkommensgeschenk mitgebracht.

Das Schnittmuster ist eigentlich gedacht als Lesekissen für uns Menschen,doch ich fand es so passend für einen Hund,daß ich es gleich zweckentfremden mußte.

Ich habe dafür einen wildlederartigen Stoff genommen,der stabil und nicht so leicht zu zerbeißen ist.Gefüllt mit Zauberwatte.
Wollte zuerst Granulat nehmen,doch wäre es wohl eine ganz schöne Sauerei geworden wenn der Frechdachs ein Loch reingerissen hätte...gar nicht auszudenken wenn er dann grade seine Spielwut hat und das Kissen voller Freude durch die Gegend schleudert *gnahhh*
Nein,das wollt ich ihnen dann doch nicht antun!
Auf jeden Fall fand er das Kissen ganz gut und hat schon mal angefangen seinen Namen abzunagen...die gestickten Buchstaben haben es ihm angetan*lach*
MERKE!Beim nächsten mal vielleicht doch lieber applizieren :O)

lg Sabine

Schnitt von HIER


Kommentare:

  1. Sehr süß! Hoffentlich lebt der Knochen noch seeeeehr lange !!!!!!! *grins*

    LG
    katja

    AntwortenLöschen
  2. Och geh wie süüüß! Der Hund... und auch der Knochen natürlich ;-)

    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ist der süüüüß . Ein bildhübsches Fotomodell . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Jesses, ist der herzig! Und der Knochen ist eine klasse Idee für so ein Willkommensgeschenk :) Ich hoffe auch, dass der lange hält.

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...