Dienstag, 19. Juni 2018

Sweatshirt Recycling - Shorty Overall - Dänemark


Als wir im Februar spontan nach Hvide Sande in Dänemark gefahren sind um unseren Alltag hinter uns zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen,war uns noch nicht bewußt,dass es uns so verändert und gefangen nimmt.

Es war kalt,es hat geregnet es hat geschneit es hat uns fast umgeweht,es hat uns glücklich gemacht!

Es hat uns so tief beeindruckt,dass wir einstimmig auf der Rückfahrt beschlossen haben,unseren Sommerurlaub definitiv auch hier zu verbringen.
Da Jolly im September ihre Ausbildung beginnt,haben wir den Urlaub in die Pfingstferien vorgezogen.Und das war unser absolutes GLÜCK!!!

Wir hatten 2 Wochen Traumwetter ohne einen einzigen Tag Regen.
Wir wurden so braun wie im Süden und "mußten" unsere Regenjacken und Gummistiefel leider im Schrank lassen :O)

Und da uns das Wetter so wohlgesonnen war,kann ich euch den Recycling-Shorty-Overall bei schönstem Sonnenschein zeigen ;O)

Wind Festival in Blokhus
Diese beiden abgelegten Sweatshirts habe ich wieder zum Leben erweckt...


Das Oberteil ist frei Hand zugeschnitten.
Für die Hose kam der tolle Schnitt
SHORTYLEGS von Sara&Julez zum Einsatz.
Die Shorts sind richtig schön geschnitten und können in 2 Längen genäht werden.
Ich habe schon einige genäht und werde sie nach und nach zeigen.


Das Köperband in rosa und die geringelte Kordel sind aus meiner Schatzkiste.
Die supercoolen Zahlenknöpfe in Metalloptik hab ich bei uns im Schöner Leben Laden mitgenommen.(Leider gibt es die nicht im Online Shop!)
  


Einer der unzähligen Bunker des Atlantikwalls aus der deutschen Besatzungszeit von 1940-1945 zwischen Blokhus und Lökken.
In Dänemark stehen,anders als in Frankreich und den Niederlanden,noch sehr viele davon.
Dänemarks Nordküste verfügt über lange und sehr,sehr breite Autostrände,
dadurch kann man am Strand entlang all diese Bunker sehen.Halb unter Sand begraben,in den Dünen versteckt,schräg in Abhängen versunken.Aber auch direkt am feinen Sandstrand und im Meer.
Wir als Erwachsene haben uns vor dieser 2ten Reise intensiv mit der Geschichte auseinandergesetzt und diese Bunker mit ganz anderen Augen gesehen als unsere 2 Kinder.
Für die Beiden war es Abenteuer,Neues entdecken,verstecken spielen und auf oder in die Bunker klettern.
Ich hoffe jedoch,dass sie trotz der unglaublich schönen Zeit in Dänemark vielleicht später sensibler auf das Thema reagieren können,weil sie es real gesehen haben.


Seifenblasen Spaß am Blokhus Strand


Der nächste Post geht um unser Strandpiknick und was ich dafür genäht habe :O)

liebste Grüße Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ;O)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...